Göttingen, DE, Reinach, CH, 11.05.2017

MBM ScienceBridge GmbH vermittelt erfolgreich Lizenzvertrag über ein innovatives Holzbehandlungsverfahren zwischen der Georg-August-Universität Göttingen und Archroma Management LLC.

An der Georg-August-Universität Göttingen haben Wissenschaftler eine innovative Methylol-Behandlung an einheimischen Hölzern entwickelt, die signifikant die Eigenschaften wie z.B. Härte, Dauerhaftigkeit, Stabilität sowie Wasser- und Wetter-Resistenz des damit behandelten Holzes, verbessert. Die nicht-toxischen Substanzen verbinden sich unter Einwirkung von Druck mit den Cellulosefasern des Holzes und verändern die Zelluläre Struktur. Zudem erzeugt sie auch eine Resistenz gegen Pilze. Mit diesem Verfahren können somit Güteeigenschaften von einheimischen Holz gleichwertig mit dem von tropischen Hartholz erreicht werden. Darüberhinaus kann das  behandelte Holz weiterhin herkömmlich verarbeitet werden. Gerade für die weltweit größten Holzbearbeitungsindustrien in den USA, Kanada und Europa ermöglicht diese Veredelung von einheimischen Weichhölzern eine kostengünstigere Alternative zu den immer seltener werdenden und teuren tropischen Harthölzern.


Das veredelte Holz eröffnet zudem neue Absatzmärkte für einheimische Holzarten, und kann eingesetzt werden für hochwertige Terrassen, Gartenprodukte, Gartenmöbel, Fassaden, Pflanzcontainer, Zäune, Spielanlagen, Fenster, Türen, Treppen, Böden, etc..  Die Anwendung der innovativen Göttinger Methylol-Technologie hat ein großes kommerzielles Potenzial zur Herstellung von veredelten Holzprodukten. Archroma wird Produkte entwickeln und vertreiben. Die Universität erhält finanzielle Leistungen, welche den Wissenschaftler und der Forschung zu Gute kommen.

Die Georg-August-Universität Göttingen, 1737 gegründet, zählt zu den international bedeutenden Forschungsuniversitäten Deutschlands. In 13 Fakultäten und über 130 Studienprogrammen bietet die Universität exzellente Forschungs- und Studienbedingungen, weltweite Kontakte und eine große Forschungstradition. Seit 2003 befindet sich die Universität Göttingen in der Trägerschaft einer Stiftung Öffentlichen Rechts.

Archroma Management LLC ist ein global tätiges schweizer Unternehmen im Bereich der Farb- und Spezialchemie mit einem klaren Bekenntnis zu Innovation, erstklassigen Qualitätsstandards, anspruchsvollem Service, Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit.

Die MBM ScienceBridge GmbH ist eine Technologietransferorganisation der Universität Göttingen und agiert für insgesamt 9 niedersächsische Hochschulen und wissenschaftliche Einrichtungen als Mittler zwischen Erfindern, Patentanwälten und Industriepartnern. Das aktuelle Portfolio enthält innovative Projekte aus den Bereichen der Medizintechnik, Biotechnologie, Messtechnik, Chemie, Physik sowie den Forst- und Agrarwissenschaften.

Kontakt: www.sciencebridge.de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +49(0)551-30724151.

Eine Tochter der

Georg-August-Universität