Göttingen 28.06.2017

MBM ScienceBridge GmbH vermittelt erfolgreich Verwertung über einem System zur visuellen Steuerung von Prothesen zwischen der Universitäsmedizin Göttingen und dem weltweit agierenden Unternehmen Otto Bock HealthCare GmbH.

Unterarmprothesen sollen dem Patienten die verlorene Hand ersetzen. Es gibt mittlerweile sehr ausgereifte Systeme, welche eine Steuerung von einzelnen Fingern zulassen, meist über myoelektrische Prothesen. Durch komplexe Steuerung kann so das Greifen von Gegenständen mit der Prothese erfolgen. Dies erfordert für den Patienten ein langes Training und Kraftanstrengung. Probleme enstehen z.B. durch fehlende Rückmeldung von der Hand zur Position und zur Griffkraft. Um den einfachen Umgang mit der Prothese zu erleichtern, sind Hilfeinrichtungen sinnvoll.


Das erfinderische System unterstützt den Patienten ohne ihn einzuschränken und gibt ihm eine direkte Rückmeldung aus seiner Prothesenhand. Es hat eine Objekterfassung zum Positionieren der Handprothese, welche das Objekt visuell markiert, die Orientierung der Hand zum Objekt und die Griffweite visuell darstellt, und eine visuelle Rückmeldung über die haptische Rückmeldung der Prothese gibt. So ermöglicht das erfinderische visuelle Prothesensteuerungssystem eine einfache Ausführung komplexer Aktionsschritte.

Die Georg-August-Universität Göttingen, Universitätsmedizin, wurde 1737 im Geist der Aufklärung gegründet, was bis heute die Grundlage für die exzellente Reputation der Universität darstellt.

Die MBM ScienceBridge GmbH ist eine Technologietransferorganisation der Universität Göttingen und agiert für insgesamt 9 niedersächsische Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen als Mittler zwischen Erfindern, Patentanwälten und Industriepartnern. Das aktuelle Portfolio enthält innovative Projekte aus den Bereichen der Medizintechnik, Biotechnologie, Messtechnik, Chemie, Physik sowie den Forst- und Agrarwissenschaften.

Kontact: www.sciencebridge.de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +49(0)551-30724151.

Eine Tochter der

Georg-August-Universität