deutsch english
Technologieangebote

Raman-Refraktometer Analyseautomat

Die folgende Erfindung stellt eine Möglichkeit, Infusionen bei der Verabreichung durch eine Spritzenpumpe zu identifizieren. Die Methode sieht eine Kopplung aus Raman-Spektroskopie und Refraktometrie vor. Beide  verwendeten Analysemethoden entstammen der instrumentellen Analytik. Weiterhin werden für die Auswertung Algorithmen verwendet, die dem indirekten Hardmodelling und der Statistik zugeordnet werden können. Details

Kerr-Band-Schalter

Der Kerr-Band-Schalter realisiert, basierend auf dem Kerr-Effekt, in einem kostengünstigen Dünnschichtsystem ein alternatives Konzept zur Modenkopplung für die Erzeugung von ultra-kurzen Laserpulsen (UKP). Der Schalter ist dabei flexibel, ultraschnell und verlustfrei, weist eine hohe Zerstörschwelle und nur geringe Erwärmung auf. Details

Rückraumschutz beim Laserbohren

 Die Erfindung betrifft einen wirksamen und kostengünstigen Rückraumschutz für das Laserbohren. Der Rückraumschutz wird hier durch eine Flüssigkeit, in der sich Nanopartikel befinden, gewährleistet. Details

Reliefgitter in Glas

Mit dem erfindungsgemäßen Verfahren lassen sich Reliefgitter auf unterschiedlichen Materialien -  insbesondere auch auf Glas - schnell und effizient erzeugen. Die Reliefgitter können klein genug ausgestaltet sein um diffraktiv wirksame Muster zu erzeugen und in verschiedenen Farben schillern. Details

Wurzelseitiges Prozessbeobachtungssystem

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Prozessbeobachtung und -regelung für das Strahlschweißen. Dabei erfolgt die optische Prozessbeobachtung wurzelseitig, also auf der Werkstückunterseite. Ebenso beschreibt die Erfindung eine Prozessbeobachtungsvorrichtung, die auf die Anforderungen des Strahlschweißens optimiert wurde. Die so durchgeführte Prozessbeobachtung und -regelung verhindert Flankenbindefehler. Details

Laserdurchstrahlschweißen unter Verwendung von CFK

Die Erfindung betrifft  das Laserdurchstrahlschweißen von glasfaserverstärktem Kunststoff oder unverstärktem Kunststoff mit CFK. Die Absorption erfolgt dabei im Wesentlichen an den Kohlenstofffasern, der Zusatz von absorbierendem Material ist daher nicht notwendig. Details

Direkte Einkopplung von Licht in einen planaren Dünnfilm-Wellenleiter

Die Einkopplung von Licht in einen planaren Dünnfilm-Wellenleiter erfolgt mit einer neuartigen Vorrichtung vorgenommen, die die Verwendung wesentlich kostengünstigerer Biochips erlaubt. Dafür wird die Gitterstruktur, über die das Licht in den Wellenleiter eingekoppelt wird nicht mehr direkt auf dem Biochip aufgebracht, sondern in die zuführende Glasfaser bzw. eine eigenständige Optik einstrukturiert. Details

Effektive Herstellung unterhöhlter bzw. überwölbter nanoskaliger Oberflächen

Ein Verfahren zur einfachen Herstellung unterhöhlter bzw. überwölbter nanoskaliger Oberflächen mit periodischen Strukturen wird vorgestellt. Solche Strukturen sind besonders im Bereich der Zellkultur und Implantologie von großen Interesse. Im Gegensatz zu konventionellen Techniken können dabei große Oberflächen zeiteffektiv bearbeitet werden. Details

Resonante Materialbearbeitung mit (ultra-)kurzen Laserpulsen

Die Erfindung besteht in der Nutzbarkeit einstellbarer, elektromagnetischer Felder zur Erzeugung von Strukturen mit Dimensionen kleiner als der Laserspot. Dabei wird das Feld, das ein Kurzpulslaser auf einer Werkstoffoberfläche erzeugt mit einem materialabhängigen, externen Feld überlagert, um so eine Resonanzüberhöhung zu erreichen. Details

Plasma-Laser-Ablation

Die Hybrid-Plasma-Laser-Mikrostrukturierung ermöglicht die Behandlung von Quarzglas ohne zeitraubende Vorkonditionierung der Oberfläche oder der Verwendung teurer Vakuum-UV- bzw. Mittelwellenlängen-IR-Laser. Sie erlaubt eine effektive und kostengünstige Bearbeitung von Quarzglas durch die Kombination von Plasma und Laserlicht. Details

Eine Tochter der